Klassik

Jan Sählhof - Klavier


Programm:

Franz Schubert: Sonate B-Dur D 960
Franz Liszt: Rigoletto. Paraphrase de concert S 434 (Bearbeitung für Klavier nach Giuseppe Verdi)






Frédéric Chopin: Polonaise As-Dur op. 53
Frédéric Chopin: Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61

Der Berliner Pianist gab 2012 mit großem Erfolg sein Debüt im Konzerthaus. Im Oktober 2013 war er im Mozarthaus im Bösendorfer-Saal mit einem Mozart- und Schubert-Programm zu hören. In den letzten Jahren hat er sich einen Namen als Pianist mit anspruchsvollen Konzertprogrammen gemacht. Liszt, Schumann, Chopin und Debussy gehören zum Kern seines Repertoires, das auch die Moderne nicht ausklammert. Sein Spiel zeichnet sich durch einen brillierenden Klang und ein unvergleichliches Leggiero aus. Mit Feingefühl und einer intuitiven, interpretatorischen Freiheit bewegt er sich im Spannungsverhältnis zwischen impulsivem Ausdruck und Texttreue zu den Werken. Er versteht es, ein weites Spektrum an Klangnuancen in den Kompositionen aufzuspüren.

http://jansählhof.net/


Vergangene Termine