Tanz

Jan Lauwers & Needcompany - The Blind Poet


„I am Grace Ellen Barkey, a multicultural wonder“, sagt sie. Kommt einer zu ihr und entgegnet friedlich, aber bestimmt: „I am Mohammed, the monocultural wonder.“ Damit ist zwar die Spannbreite der Erzählung von The Blind Poet angedeutet, doch in den sieben darin enthaltenen Portraits geht es auch ab in die Fernen der Vergangenheit.

Das Publikum erfährt: Ein Vorfahre von Grace Ellen Barkey, Choreografin und Tänzerin bei Jan Lauwers’ Needcompany, war Sklavenhändler. Und Hans Petter Dahl stammt von Wikingern ab.

Jan Lauwers hat ein Stück über historische Identität im heutigen, multikulturellen Europa geschrieben. Dafür zitiert er auch Dichterlegenden aus dem Arabien des 10. und dem Andalusien des 11. Jahrhunderts. Von damals, als Europa ganz anders war: mit Cordoba als Metropole und Paris als Provinzstadt, mit Frauen in Machtpositionen und Atheismus als normaler Erscheinung. Sieben Personen berichten aus den Tiefen einer wechselvollen Geschichte. Und ein totes Pferd ruht still auf einer großen Waage.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 70 min - Pause - 60 min


Vergangene Termine