Pop / Rock

Jan Korinek & Groove feat. Sharon Lewis


Sharon Lewis

Geboren in Fort Worth, Texas, begann die professionelle Karriere der Sängerin erst relativ spät, nämlich 1993 in der Band „Under The Gun“. Zu jener Zeit hatte Lewis bereits eine breite Palette an Stilen kennen gelernt – neben Blues auch Rock, Gospel und Jazz -, was ihre eigene Musik beeinflusste, wenngleich Under The Gun stark im Texasblues verwurzelt waren. Zahlreiche Schicksalsschläge mussten von ihr verkraftet werden. Die Mutter starb kurz vor dem ersten Geburtstag des Kindes, der Vater verließ die Familie endgültig, als Sharon neun Jahre alt war. Zahlreiche Umzüge und ein Abgleiten in Drogen folgten. 1995 ging Lewis für den Sampler „Women of Blues“ ins Studio, doch das Album, welches auf Delmark Records erscheinen sollte, blieb bis dato unveröffentlicht. 1998 trat sie dann erstmals im Rahmen einer Europatournee international ins Blickfeld, weitere ausgedehnte Touren auf dem alten Kontinent folgten. Darüber hinaus ist Sharon Lewis indessen – wie erwähnt – ein Fixpunkt der neuen Generation an Bluesmusikerinnen Chicagos, wie sie u.a. von David Whiteis in seinem Buch „Chicago Blues“ porträtiert wurden. (Dietmar Hoscher)

Jan Korinek & Groove

Die Band aus Prag gehört zum Feinsten, was Europas Blues- und Groove-Szene zu bieten hat. »Gestählt« durch viele gemeinsame Tourneen, Konzerte und CD-Aufnahmen mit Top-Bluesern aus Chicago und New York (Lorenzo Thompson, Sharon Lewis, Eb Davis, Ann Rabson, Rennie Trossman – Blues-CDs »Good Rockin’ Tonight«, »I Write the Checks«) sind Jan Kořínek and Groove häufig auf Tournee und mittlerweile eher selten in den Prager Clubs anzutreffen. Zur Band gehören neben dem noch jungen Chef Jan Korinek, die »jungen Wilden« unter Böhmens Blues-, Swing- und Jazzmusikanten, MARCEL FLEMR on guitar und MARTIN NOVÁK drums. Mit Sharon Lewis bringt Korinek eine Sängerin mit, die es in sich hat. Eine echte Blues-Diva „Made in Chicago“, mit einer Bühnenpräsenz, die nicht nur Attitüde ist, sondern lebendiger Blues.


Vergangene Termine