Jazz

Jaimie Branch Quartet


Die US-amerikanische Trompeterin Jaimie Branch ließ im vergangenen Jahr mit ihrem Debütalbum „Fly or Die“ aufhorchen und signalisierte bereits mit dem Albumtitel, dass sie für Kompromisse nicht zu haben ist.

Dem entspricht Branch’s Musik, in der eine Unmittelbarkeit steckt, die sich zu roher Energie entwickelt und selbst Unbefangene zu treffen weiß. Die 1983 geborene Jazz- und Improvisationsmusikerin, die ihren kreativen Mittelpunkt in Chicago hat, nennt große Namen wie Don Cherry, Booker Little und Miles Davis als maßgebliche Inspirationen für ihren außerordentlich organisch und geerdet klingenden Sound. Die New Yorker Village Voice attestierte, dass Branch’s Free Jazz im Sinn von „frei von Hemmungen“ zu deuten sei, was die Sache auf den Punkt bringt.


Vergangene Termine