Pop / Rock

Jah Gaa


Vor sieben Jahren (2005) schlossen sich sieben junge Musiker aus Saint Etienne zur Band Jah Gaia zusammen Der Gründungszweck: Pflege und Weitergabe der unverwüstlichen Reggae Musik.
Sie verfeinerten mit engagierter Musik und mit sarkastischen sowie berauschenden Texten Blues, Jazz, Soul, Rock und französische Chansons zu einem eigenen Kosmos. Die Musik basiert auf jamaikanischen und afrikanischen Rhythmen und ihre Aufführungen wurden bereits durch die charismatischen Lieder von Natty und Deuf gekrönt.
Nach mehr als 200 Konzerten und einer Maxi unter dem Titel «Made in Occidant“ veröffentlichte die Gruppe im Juni 2010 ihr erstes Album „Avec les moyen du bord“. Es wurde vom Publikum sehr gut aufgenommen und wird partnerschaftlich unter anderem vom Reggae vibes Magazine und Reggae.fr unterstützt.
Das Album wurde für den Reggae Webs Award in der Kategorie Bestes Album des Jahres ausgewählt und erreichte den dritten Platz. Ein weiterer Höhepunkt war das ausverkaufte Live-Konzert für ihr neustes Album „Retour a L’essentiel“ in der Konzerthalle le Fil in Saint Etienne in Januar 2012. Der Erfolg der Reggae Gruppe Jah Gaia in der französischen Öffentlichkeit und Fachpresse hat auch zu ersten Tourneefragen aus Deutschland geführt. Gern folgen sie solche Einladungen mit musischer Lust an diesen Begegnungen, die ihre Botschaft von Toleranz und Frieden zu verbreiten helfen.


Vergangene Termine