Theater

Jäger, Schürzenjäger und andere Halunken


"Jäger, Schürzenjäger und andere Halunken"
Heitere Kurzstücke
von Christine Reiterer und Hubert Grameth
TAM-Produktion - Uraufführung 2016

Jäger, Schürzenjäger und andere Halunken sorgen in der neuesten Produktion von Christine Reiterer für vergnügliche Einblicke in das unerschöpfliche Thema der Jagd, weiß sie doch als Jägersfrau aus erster Hand, wie es vor, auf, um und nach der Jagd zugeht – das berühmte Jägerlatein miteingeschlossen. Szenen wie „Der Bezirksjägertag“, „Das erste Jagderlebnis einer Jungjägerin“, „ Der Graf und sein Jagdgast“, Jägersfrauen entdecken eine Marktlücke“ u.a. erzählen von (fast) wahren Erlebnissen.
Das Stück sympathisiert freilich vor allem mit dem passionierten Jäger, der jeden Tag seine Revierrunde dreht, der genau um seinen Wildbestand Bescheid weiß und der sich eher als Heger, denn als Jäger versteht und nicht mit dem Großwildjäger, dem nur die Trophäe wichtig ist. Ist die Jagd denn nicht die natürlichste Art, gutes, gesundes Fleisch zu bekommen?!

Es spielen:
Johann Kargl, Willi Kainz
Dorian Puchinger, Annemarie Brunner
Martina Steindl, Renate Neunteufel
Helga Reiter, Christine Reiterer
Als Gastjäger: Hermann Reiter

Kostüme/Ausstattung: Adele Schaden
Technik: Viktoria Kutil
Regie: Christine Reiterer und Ulrike Hassler


Vergangene Termine