Pop / Rock

Jadish / Roadkill


JADISH
Es gibt keine andere weibliche Band in Italien, die auch nur annähernd so klingt wie JARDISH. Mit einem einzigartigen Mix aus Metal, Rock, Industrial und klassischen Musikelementen. Sie drücken einen Mix aus provokativen Texten aus, und beherrschen alles mit ihren süssen aber machtvollen Stimmen, die euch direkt ansprechen. Das hat sie zum Geheimtipp der italienischen Underground-Szene, die immer auf der Suche nach neuen Styles ist, gemacht. Dazu haben sie noch neue Elemente gemischt, experimentelle Beats, die inzwischen ein integraler Bestandtel ihres Sounds sind. Nur ein bisschen angeheizter, aufregender, und ein ganzes Stück besser. Die Harmonien von Rock/Pop mit den harten Riffs von Metal. Ein Trip in eine Welt, in der der Sound Spuren zurücklässt.

JADISH ist der Name einer zarten, leicht zu übersehenden Kreatur, die – wenn man sie erstmal aus ihrem Käfig lässt – sich in ihrer vollen Größe zeigt. Manchmal aggressiv, manchmal zart wie Seide, und immer voller Emotion, mit Stimmen die der Musik eine immer andere Farbe geben. Das ist es, was sie zu JADISH macht.

ROADKILL
sind eine 3-Mann Kombo aus Österreich, die im Jahr 2014 begonnen hat, mit progressivem Speed/Thrash Metal genau diese Szene in Österreich wieder zu beleben.

Peter „Töpe“ Tödling kehrt nach seinem 15-jährigen „Abstecher“ in den Crossover wieder zu seiner Ur-Leidenschaft zurück, um mit seinem damaligen Weggefährten Phil Wild (Drums) dem Speed/Thrash Metal neues Leben einzuhauchen und das damals mit der gemeinsamen Band GENOCIDE entzündete Metal-Feuer neu zu entfachen. Komplettiert wird das Thrash-Trio durch den jungen, äußerst talentierten Oberösterreicher Manuel Schober (Bass, Voc).

Macht euch selbst ein Bild, ob es diesem neu formierten Trio gelingt, jene Energie und jenen Metal-Spirit auf die Bühne zurück zu bringen, den sie in den 90ern bereits erfolgreich versprühten!


Vergangene Termine