Jazz

Jacky Terrasson Trio


Jedes seiner Konzerte ist ein Erlebnis der Sonderklasse. Jacky Terrasson erfindet sich immer wieder neu. Dennoch wagt er mit seinem jüngsten Album "Push" einen Neuanfang.

Jacky Terrasson wird von der französischen Wochenzeitschrift Telerama als "Pianist des Glücks" bezeichnet. Mit Improvisationslust, Lebensfreude und Spontaneität gelingt es diesem ausserordentlichen Jazz-Interpreten und Komponisten, sein Publikum total zu begeistern. Im Laufe seiner Karriere hat Jacky Terrasson den Enthusiasmus seines Publikums immer wieder gewinnen können: mit wichtigen musikalischen Partnern wie Dee Dee Bridgewater, Dianne Reeves, Jimmy Scott, Charles Aznavour, Ry Cooder oder der im Jazzclub bestens bekannten Rigmor Gustafsson...

Normalerweise sind ja im «Downbeat», dem Leitmedium des US-Jazz, praktisch nur amerikanische Musiker vertreten, der Rest der Welt wird ziemlich grosszügig ignoriert. Umso erstaunlicher ist es also, wenn ein Franzose wie Jacky Terrasson auf der Front des März-Heftes 2015 erscheint und auch noch eine Einladung zum sogenannten Blindfold-Test bekommt. Uns Europäern kann das ja eigentlch egal sein, denn hier weiss man schon lange, dass Jacky Terrasson ein wunderbarer Pianist ist. Wer es nicht glauben mag, höre sich zum Beispiel sein «Que reste-t'il de nos amours?» an.

Jacky Terrasson – Klavier, E–Piano
Burniss Travis – Bass
Lukmil Perez – Schlagzeug


Vergangene Termine