Tanz · Theater

Ivo Dimchev & Guests


Avoiding deLIFEath

Sechs Tage lang wird Ivo Dimchev sieben seiner kreativen Lieblingsbeschäftigungen untersuchen: unterrichten, schreiben, malen, Songs schreiben, Klavier spielen, Konzerte geben, Musikvideos drehen, Interviews geben. Wobei jede dieser Aktivitäten sich auch verändern kann. Besuchen Sie Ivo Dimchev in seinem achtstündigen Labor – und gerne auch die dabei entstehende Ausstellung! Es gibt den Moment, an dem die Dinge, die du liebst, zum Albtraum werden. Und dann kommt jener, wo aus dem Alptraum ein neuer Anfang werden kann. Albtraum oder Segen, für mich ist das nicht so entscheidend. Ich fliege lieber in der Hölle, als mich im Himmel zu ducken. Ich kann meine Arbeit nur von innen heraus unterwandern, und das ist es auch, was ich mir von dieser long-durational Worcaholic-Mediation erwarte. (Ivo Dimchev)

Österreichische Erstaufführung


Vergangene Termine