Literatur · Diverse Musik

Ivo Dimchev


Dieses Konzert ist eine Nummer für sich. Am Mikrophon tanzt ein Mann am Rand seiner selbst – mit sirenenhaft verführerischer Stimme, der man die Opernsänger-Ausbildung anhört, unter einer Perücke, der eine gewisse Untreue nicht abzusprechen ist.

Der entgrenzte Frontman Ivo Dimchev liebt sein Publikum: „Thank you for giving me hundreds of reasons to break your heart!“ Das ist Musik aus dem Blut des Moments im Irrsinn der Gegenwart, eine Show mit queeren Untertönen, die vor finsterem Witz glüht, die Phantasie befeuert und schmutzigen Gedanken so starken Glanz verleiht, dass sie daran verbrennen.

Uraufführung
Dauer: 60 min

Erstmals präsentiert Ivo Dimchev sein 448 Seiten starkes Opus Magnum: Ivo Dimchev Stage Works 2002–2016 – so lautet der schlichte Titel dieses 448 Seiten starken Buches prall mit Bildern und Texten. Einfach: toll!


Vergangene Termine