Tanz

Ismael Ivo & Gruppo Biblioteca do Corpo - Erendira


Rund um die Geschichte einer jugendlichen Prostituierten und inspiriert vom Magischen Realismus des großen Gabriel Garcia Marquez, beschäftigen sich Ismael Ivo und seine 30 Elev_innen mit kollektiver Schuld und individueller Disziplinierung zwischen ökonomischer Abhängigkeit und kultureller Identität.

„Life succeeds and is forced out of unbearable or impossible conditions. It is an improvised world. It is the new world, not yet finished and already in ruins.” (Ismael Ivo)

Das neue Tanztheaterprojekt des ImPulsTanz-Mitbegründers und ehemaligen Leiters der Tanzsparte der Biennale di Venezia reist nach seiner Wiener Uraufführung nach São Paolo zur Südamerika-Premiere.

Uraufführung


Vergangene Termine