Literatur

Irland - Lesereise mit Harald Jüngst über die Grüne Insel


Welcher Ort außer der irischen Hauptstadt Dublin kann sich rühmen, gleich drei Literatur - Nobelpreisträger hervorgebracht zu haben? Im Sog von William Butler Yeats, George Bernard Shaw und Samuel Beckett haben dutzende anderer Schriftsteller Weltruhm erlangt und zu dem Ruf beigetragen, dass die Iren eine Nation der Dichter und Erzähler sind. Dazu gehören u.a. James Joyce , Liam O´Flaherty , Colm Tòibìn , Frank McCourt , Brendan Behan , Padraic Colum, Seamus Heaney, Maeve Binchy und Roddy Doyle.

Als literarischer Reiseführer lebt der Duisburger Autor, Storyteller und Vorleser Harald Jüngst sensibel die "Stimmen" dieser Autoren und begleitet den Zuhörer u.a. auch mit Texten von Heinrich Böll, Friedrich Engels und Tony Hawks auf diesem bunten Kulturtripp über die Grüne Insel.


Vergangene Termine