Klassik

Irish Chamber Orchestra


Programm:

Georg Friedrich Händel:

Concerto grosso op. 6 Nr. 7 B-Dur HWV 325

Ich weiß, dass mein Erlöser lebt aus Messiah. Samuel Barber: Adagio for Strings.

Giuseppe Verdi: Ave Maria di Desdemona aus Otello.

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento B-Dur KV 137

Anonymus: Wexford Carol Irisches Weihnachtslied

Johann S. Bach: Doppelkonzert für Oboe und Violine BWV 1060

Anonymus: Don Oíche úd I mBeithil Irisches Weihnachtslied

Jean Sibelius: Andante Festivo, Romanze C-Dur op. 42

Franz Xaver Gruber: Holy Night Stille Nacht, heilige Nacht

Das Irish Chamber Orchestra, geleitet von Konzert­meisterin Katherine Hunka, gilt mittlerweile als eines der wichtigsten kulturellen Aushängeschilder Irlands. Seit Kurzem erhält das Orchester neue musikalische Impulse von Gábor Tákacs Nagy und Jörg Widmann, die als Artistic Partners verpflichtet wurden. Neben eigenen Konzertreihen in Irland führten Tourneen die Musiker durch ganz Europa und in die USA. Dabei hat das Orchester mit Künstlern wie Gérard Korsten, Alison Balsom, Leon Fleisher, Steve Mackey, Sergei Nakariakov, Isabelle van Keulen, Steven Isserlis, Stephen Hough und Pekka Kuusisto zusammengearbeitet.

Die Sopranistin Ailish Tynan gewann nach ihrem Studium in Dublin und London 2003 als Vertreterin Irlands den Rosenblatt Recital Prize beim renommierten BBC Cardiff Singer of the World Wettbewerb und ist seither gefragter Gast an wichtigen europäischen Opernhäusern, wie dem Royal Opera House Covent Garden, der English National Opera, der Mailänder Scala und der Königlichen Oper Stockholm. Darüber hinaus konzertiert sie mit renommierten Orchestern und Dirigenten, wie z. B. City of Birmingham Symphony Orchestra/Andris Nelsons, Philharmonia Orchestra/ Lorin Maazel, Hallé Orchestra/Sir Mark Elder, Accademia Nazionale di Santa Cecilia/Sir Antonio Pappano, und war schon mehrfach bei den BBC Proms zu Gast.


Vergangene Termine