Klassik

Iris Gerber - Klavier


Eine seltsame musikalische Entdeckung – Amelia Whiteheart Piano pieces (123 Nature pieces, EA) und Morton Feldman Piano Piece 1952 und Palais de Mari.

Eine merkwürdige Entdeckung stellt die Schweizer Pianistin Iris Gerber vor: 123 ganz kurze Stücke für Klavier aus einem Kompositionsalbum Amelia Whitehearts von 1952, das 2008 zufällig gefunden wurde.

Es gibt hier nur vier Arten von Klang: extremes Staccato, forte oder fortissimo; 8 oder 16 tiefe Noten, pianissimo; enggeführte Halbe, Akkorde mit Acciaccatura (Mitanschlagen fremder Halbtöne); vier Viertelnoten-Akkorde, forte. KHR


Vergangene Termine