Vortrag

intervent12 - Kunst und Philosophie im Dialog


Arnulf Rainer hat sich intensiv mit dem Symbol des Kreuzes beschäftigt, dessen religiöse Symbolik nicht allein im Vordergrund steht. Er sieht das Kreuz als genuin menschliche Form. Welche Bedeutung hat diese geometrische Konstruktion und welche Hinweise kann sie uns geben? Steht sie für unterschiedliche Meinungen, Wege, die sich doch kreuzen und an deren Schnittstelle das Herz liegt? Warum werden Glaubensinhalte auch heute vor allem visuell vermittelt? Haben sich Bilder/Abbildungen historisch entwickelt? Und wie verhalten sich Kreuzestheologie und zeitgenössische Kunst im Werk Arnulf Rainers zueinander?


Vergangene Termine