Diverses

Internationaler Roma-Tag 2016


Podiumsdiskussion „Kultur und Kunst der Roma“ und Vortrag von Bajram Haliti. Anschließendes Fest mit traditionellen Roma-Gerichten und Live-Tanzmusik.

2016 werden die Feierlichkeiten zum Internationalen Roma-Tag erstmals in Salzburg abgehalten. Dieser erinnert an eine Konferenz der Roma am 8. April 1971 in London, bei dem die Roma als Nation anerkannt wurden. Bei der Podiumsdiskussion „Kultur und Kunst der Roma“ diskutieren ab 17:00 namhafte VertreterInnen der internationalen Roma-Community, u. a. Künstlerin Maja Ljubotina Antonescu, Schriftsteller Ruzdija Russo Sejdovic, der Präsident der Internationalen Roma-Union Bajram Haliti. Ab 19:00 Vortrag und Fest mit Kulinarik, Live-Musik und Tanz.


Vergangene Termine