Vortrag · Ausstellung: Wissen · Theater

International Village Shop


Der International Village Shop ist ein Konzept, das sich dem Handel und der Produktion von Waren aus und in ruralen Gebieten verschrieben hat. Das Netzwerk von Läden umfasst sowohl temporäre als auch dauerhafte Standorte, die sich auf Dörfer und das städtische (Kunst-) Umfeld verteilen. Ob Marktstand, Verkaufstisch oder „Kassa des Vertrauens“, der Gestaltung der einzelnen Shops sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Das Sortiment reicht von lokalen Produkten wie Pferdemilchseife aus dem holländischen Friesland bis hin zu Froschbutterlöffeln aus dem deutschen Oberfranken. Hinter jedem einzelnen dieser „New Village Goods“ stehen zahlreiche Geschichten über deren Konzeption und Produktion, die die KünstlerInnen-Initiative myvillages.org ins brut mitbringt.

Nach einer Lectureperformance kann das Publikum in dem, in der brut-Bar eingerichteten One- Hour-Shop Waren mit echtem Mehrwert erstehen.

myvillages.org ist ein internationales KünstlerInnen-Kollektiv, das 2003 von Kathrin Böhm, Wapke Feenstra und Antje Schiffers gegründet wurde. Das Hauptinteresse des Kollektivs ist der rurale Raum als Ort und Gegenstand der Kunstproduktion. www.

myvillages.org

Österreichische Erstaufführung

Themenschwerpunkt: Village People

Im Anschluss an die Performances am 7. Mai findet ein Gespräch mit den KünstlerInnen Die Rabtaldirndln, Simon Mayer, Antje Schiffers/myvillages.org und Doris Uhlich statt.

Von und mit Antje Schiffers Mitwirkung Thomas Sprenger

€ 14,– Vollpreis
€ 8,– ermäßigt
€ 6,– mit brutkarte*

Ticket gilt auch für Verfassung


Vergangene Termine