Theater

Inside Paris Hilton


Ein Stück über Aufstieg und Fall dreier Gehirnzellen im Kopf eines It-Girls.

Worum geht’s im schräghumorigen Psycho-Drama INSIDE PARIS HILTON? Drei graue Zellen – sie repräsentieren Sigmund Freuds Seelen-Instanzen Ich, Es und Über-Ich – stehen nach einem Alkohol- und Drogenexzess von Paris Hilton vor einer schwierigen Entscheidung: Soll das It-Girl sein zügelloses Party-, Drogen- und Sexleben unwiderruflich aufgeben? Oder ist eine Lebensführung mit „Maß und Ziel“ ausreichend?

Es kommt wie es kommen muss: Paris wird zur Total-Abstinenz verdammt – das Experiment scheitert und bringt die drei Gehirnzellen am Ende in lebensbedrohliche Gefahr.

„Ich denke nicht wirklich nach, ich laufe einfach nur.“

(Paris Hilton)

„Das Ich ist nicht der unumschränkte Herrscher in seinem eigenen Heim.“

(Sigmund Freud)

Besetzung:

Es spielen: Julia Prock-Schauer, Selina Ströbele, Aleksander Studen-Kirchner und Helen Zangerle

Regie: Aleksander Studen-Kirchner

Produktions-Hospitanz: Denis Pejovic

Produktion: WIENDRAMA


Vergangene Termine