Neue Klassik

INÖK-Liederabend: Alexandra Lampert-Raschké, Sopran & Andrés Añazco, Klavier


Eines muss man der INÖK (Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen) lassen: sie versteht es immer wieder, Top-Leute zu präsentieren.

Sei es nun auf der Interpreten-Seite oder auf Seiten der Komponisten. Bei diesem Konzert kommt noch ein publikumswirksames Grundprinzip dazu: es werden Lieder gespielt, gesungen von Sopran mit Klavierbegleitung, das heißt, man kann auch dem textlichen Inhalt folgen, überdies, da fast alle Lieder auf Deutsch gesungen werden. Denn die aufgeführten Komponisten stammen allesamt von der INÖK selbst, die im Raum Niederösterreich arbeiten und werken: Brite ROBERT JAMIESON CROW, KARL HAIDMAYER („Der Wundervogel“, „Nachtlied“), JOHANNES KRETZ, JOHANN GEORG KITZBICHLER, HANNES HEHER (Brecht-Lieder), FRANZ THÜRAUER („Nacht voll Wind“
„Ich lasse mein Bild“ „Herz in der Dämmerung“), LEO BRAUNEISS, RICHARD GRAF („Sister“ für Klavier), JOHANN SIMON KREUZPOINTNER („Riesenheuschreck“, „Spinne“) und FERDINAND WEISS (Chansons).

Die Sopranistin ist die ob ihrer vielen Talente außergewöhnliche und damit ganzheitlich denkende Interpretin aus Polen, ALEXANDRA LAMPERT-RASCHKÉ. 1989 geboren hat sie einen ausgezeichneten Abschluss in Polen und Salzburg in Gesang, Chordirigieren, Oper und Musiktheater mit Faible für Neue Musik, wo sie gesanglich mit herausragenden Repräsentanten arbeitet. Ihr Begleiter am Klavier ist der nicht minder auffällig begabte Südamerikaner aus Ecuador, ANDRÉS ANAZCO, der mit vier Jahren Klavier zu spielen begann, mit fünf seinen ersten Auftritt hatte und mit elf Jahren als jüngster ecuadorianischer Pianist einen internationalen Wettbewerb gewann. Mit 17 schloss er sein Klavierstudium mit Auszeichnung ab, wonach er sich noch weiter an der mdw ausbilden ließ. Er hat ein ausgezeichnetes Duo mit Violinist Yuuki Wong, sowie das Acros Trio gegründet und arbeitet als Solist.

Weiterführende Info auf www.rotersalon.at
Eintritt frei
Reservierungen unter: [email protected]


Vergangene Termine