Theater

Innsbruck, mon amour!


Für das Freie Theaterfestival 2014 („Wir ALLE sind Österreich. Eine Theaterreise in die Provinz“) begab sich Theater praesent auf eine literarisch-dramatische Spurensuche in die „Welt“- und Provinzstadt Innsbruck. Gesucht wurde der Innsbrucker Stream of Consciousness, die Écriture automatique der Hauptstadt, die Symphonie der Provinz, der O(riginal)-Ton zwischen Sillpark, Innkeller und Burenwirt. Wie ist das Leben in der Provinz, wie lebt sich’s in der Weltstadt, was treibt die Menschen um, wo sitzen die kleinen und großen Ängste, welcher private Imperativ leitet das Tun und was bedeutet – nüchtern gesehen – das fünfte Bier für die Diskursführung?

Herausgekommen ist ein Stück Heimat, oft humorvoll, manchmal nachdenklich, zuweilen bestürzend. Ein Theaterabend von Innsbruckerinnen und Innsbruckern für die ganze Menschheit!

„Innsbruck, mon amour!“ schaut den Leuten aufs Maul. Aber ernsthaft.

Montage von Peter Wallgram und Zuarbeit von Julia Kronenberg

Mit: Elmar Drexel, Sonja Jehle und Julia Kronenberg.

Regie und Bühne: Peter Wallgram

Kostüme: Alexia Engl

Video: Lucia Hofer und Serafin Spitzer

Dramaturgie: Peter Wallgram und Julia Kronenberg


Vergangene Termine