Theater

Inferno. Nachrichten aus der Hölle


Auch diesen Sommer werden die rund einen Kilometer langen Tunnel des ehemaligen Luftschutzstollens einer ebenso extravaganten wie friedlichen Nutzung zugeführt: als das ungewöhnlichste und größte Stationentheater Österreichs.

Das Publikum durchwandert in kleinen Gruppen die mehr als zwanzig Szenen und Schauplätze und erlebt, wie Theatermacher Bruno Max mit seinem mehr als fünfzigköpfigen Ensemble in eindrucksvollen Bildern und skurrilen Situationen das Inferno zum Leben erweckt.

Intendanz, Inszenierung & Raum Bruno Max
Raum: Marcus Ganser
Musikalische Leitung Fritz Rainer
Kostüme Alexandra Fitzinger
Maske Margit Sanders

Mit: Stephan Bartunek, Paul Basonga, Martin Beck, Hans-Jürgen Bertram, Sebastian Blechinger, Heinz-Arthur Boltuch, RRemi Brandner, Barbara Braun, Sebastian Brummer, Sebastian Eckhardt, Bernie Feit, Melanie Flicker, Bernadette Fröhlich, Günther Hussl, Tom Jost, Christian Kainradl, Sybille Kos, Barbara Lehner, Thomas Marchart, Claudia Marold, Bruno Max, Max Mayerhofer, Anna Mitterberger, Alexander TT Müller, Isabell Pannagl, Sandra Pascal, Christoph Prückner, Jacqueline Rehak, Johanna Rehm, Teresa Renner, Marion Rottenhofer, Christian Ruthner, Anna Sagaischek, Christina Saginth, Ralph Saml, Mario Schober, Andreas Seidl, Jörg Stelling, Hans Steunzer, Phillip Stix, Robert Stuc, Sonja Sutor, Maksymilian Suwiczak, Carina Thesak, Dirk Warme, Irene Marie Weimann, Hendrik Winkler


Vergangene Termine