Film · Klassik

Improvisation zum Film - Metropolis


Zum Abschluss unserer diesjährigen Konzertreihe dürfen wir Euch zu einem besonderen Musik- und Filmgenuss einladen. Stummfilme waren seit jeher dem improvisatorischen Geschick der Theaterorganisten anvertraut. Ganz im Sinne dieser von vielen längst vergessenen Kunst wird Roman Hauser der Orgel theatralische Klänge entlocken, und uns durch sanfte und starke Klänge der Improvisation den Film hautnah miterleben lassen.

Metropolis - Dieser gesellschaftskritische Film aus den 20er Jahren behandelt Themen, die unsere Welt wohl seit Jahrhunderten beschäftigt: die Kluft zwischen Arm und Reich, der Arbeiterschicht und der Oberschicht, die Maschinen und Roboter, die eine Chance und gleichzeitig auch eine Gefahr sein können. Vielleicht kann uns dieser Film einen Spiegel vor Augen halten und manche Dinge, die wir in unserer Gesellschaft als selbstverständlich hinnehmen, neu überdenken lassen.

Genießt mit uns diesen Filmabend samt konzertanter Meisterleistung!

Termin: Sonntag, 14. Oktober 2018
Filmstart um 19.30 Uhr

An der Theaterorgel: Roman Hauser

In der Pfarrkirche St. Anton v. Padua (Antonsplatz, U1 Reumannplatz)

Eintritt frei - Spenden herzlich willkommen!


Vergangene Termine