Pop / Rock · Elektronik

Improvisation trifft Klangkunst


Programm
„So ein schönes Wetter. Ich denke, heute gehe ich zu Fuß.“
Veronika Gmeindl, voice, cello, live-electronics
Sebastian Leopold, electrically amplified gong, live-electronics

„Undistancing“
Jelena Popržan, viola, voice
Johannes Kretz, live-electronics

„Cache“
Zahra Mani, bass guitar, samples, live electronics
Rupert Huber, synthesizer, live-electronics

„Aftershock“ Mia Zabelka, violin, voice, electronic devices, alien objects, laptop
Visuals: Paul Jonas Kinnunen (FI)
Sounds: Arun Natarajan (IN)

Live-Stream auf https://porgy.at

Falls möglich finden die Veranstaltungen vor Publikum statt. Eintritt frei!

Austrian Music Week 2021
Unter der Organisation der Austrian Composers Association findet heuer erstmals vom 8.-12. Juni 2021 die Austrian Music Week statt. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Kompositions-Genre Improvisation. Hierbei werden an den vier verschiedenen Standorten unterschiedliche Aspekte präsentiert: Kompositionen mit aleatorischen Aspekten (Klagenfurt), Improvisation mit transdisziplinären Aspekten (Salzburg), Improvisationen im Spannungsfeld Free Jazz (Graz), Improvisation trifft Klangkunst (Wien).


Vergangene Termine