Pop / Rock · Metal

Impericon Festival ft. The Ghost Inside + Suicide Silence + Whitechapel u.v.a


Die amerikanische Melodic-Hardcore-Band The Ghost Inside meldete sich Mitte November mit ihrem vierten Album "Dear Youth" zurück. Erneut liefert Frontmann Jonathan Vigil lyrisch ein starkes Statement ab, und vom ultrabrutalen "Mercy" bis hin zum leidenschaftlichen "Phoenix" beweist die Band aus Los Angeles, wie sehr sie am Songwriting gearbeitet hat.
Neben Alben wie "Sempiternal" von Bring Me The Horizon und "Homesick" von A Day To Remember setzt "Dear Youth" einen neuen Maßstab in Sachen Post-Hardcore. Die Band tourt praktisch ohne Unterbrechung (u.a. mit Everytime I Die, Xibalba und Asking Alexandria) und schlägt wir keine andere Band Brücken innerhalb der Hardcore-, Metalcore- und Alternative – Szenen.

Whitechapel wurden 2006 in Knoxville, Tennessee gegründet und starteten nach kürzester Zeit einen Höhenflug als Vorreiter des Deathcore-Genres. 2007 wurde das Trditions-Label Metal Blade auf das Hrdcore / Deathmetal – Brett aufmerksam und nahm die Band unter Vertrag, um eien Jahr später mit This Is Exile in den US-Charts aufzutauchen.
In den vergangen Jahren wurde die Band vor allem durch ihre sozial-kritischen Texte und, selbst in Metal-Kreisen ungewöhnliches Level an Härte und technische Raffinesse aufmerksam.

Und:
Adept
Malevolence
Walking Dead on Broadway


Vergangene Termine