Klassik

Im Namen der Rose


Rosemarie Schobersberger, Sopran – Andreas Lebeda, Bariton –
Martina Schobersberger, Cembalo – Clemens Zeilinger, Klavier

Nicht erst Umberto Ecos berühmter Roman trägt die Rose im Titel – unzählige Mythen, Märchen, Lieder und Gedichte haben diese merkwürdigste und wunderbarste Blume zum Thema; eine sehr persönliche Auswahl daraus bringt die poetische Blütenlese dieses spätherbstlichen vokal.isen-Abends. Die Verbindung von Liebe und Schmerz zieht sich im Bild der „bellezza spinosa“ gleichermaßen durch Literatur und Musik; Schubert/Goethes Heidenröslein ist dafür ebenso ein Beispiel wie Lenaus Meine Rose in der wunderbaren Vertonung Schumanns oder Brittens Last Rose of Summer – Kompositionen von Purcell, Händel, Schubert, Schumann und vielen anderen bilden eine tönende Hommage an diese ‚Blume aller Blumen’ und erzählen vom ewigen Wechselspiel von Liebesverlangen und Liebesverletzung.


Vergangene Termine