Diverses · Film

I'm Isa Genzken Filmvorführung


Warum ich keine Interviews gebe
2003, Video, Farbe, Ton, 10 Min.

In dem auf Improvisation beruhenden 10-minütigen Film Warum ich keine Interviews gebe spielt Kai Althoff einen investigativen Kunstjournalisten, der die Künstlerin Isa Genzken zu ihrem Werk befragen will. Ein Interview zu geben sei das Gegenteil davon, Kunst zu machen, stellt Genzken fest, und beantwortet die Frage nach ihrem Zugang zur zeitgenössischen Kunst damit, dass die Nötigung, solche Fragen beantworten zu müssen, der Grund sei, warum sie keine Interviews gibt. Ein Interviewfilm über die Weigerung, interviewt zu werden.

Isa Genzken
Empire/Vampire Who Kills Death
2003, Video, Farbe, Ton, 40 Min.

Empire Vampire ist eine Gruppe von Skulpturen aus Alltagsgegenständen, die wie in einem Diorama katastrophische Szenarien entfalten. Auf Sockeln in Augenhöhe präsentiert, entwickelt Genzken in diesen Assemblagen eine dystopische Sicht auf die Gegenwart.
Das Video Empire Vampire Who Kills Death zeigt, wie Genzken die gleichnamige Werkgruppe mit Hilfe ihres Kameramanns Christoph Manz filmisch dokumentiert und als ein selbst ständig in Bewegung und Veränderung befindliches bildhauerisches Werk interpretiert.

Eintritt EUR 2
Mit Ausstellungsticket oder Jahresticket gratis

[email protected]

http://www.kunsthallewien.at/?event=63988-filmscreening-isa-genzken-24.7.

+43 1 5 21 89 - 1212


Vergangene Termine