Literatur · Theater

Ilse Stahr: Das Geheimnis der Milchfrau von Ottakring


Das Geheimnis der Milchfrau von Ottakring / Alja Rachmanowa. Ein Leben
Anfang des letzten Jahrhunderts gastierte die Schriftstellerin Alja Rachmanowa einige Wochen in Hard, logierte im Gasthaus Löwen und sorgte sowohl bei Männern wie auch Frauen für Neugierde und Aufregung.
Ilse Stahr hat Alja Rachmanowa nie persönlich kennen gelernt, doch die Schriftstellerin begleitet das Leben der gebürtigen Bregenzerin seit ihrer Gymnasiumszeit im Gallusstift. Stahr hatte Briefkontakt mit der Autorin, hielt Vorträge und Redeübungen zu Rachmanowas Russischen Tagebücher. Alja Rachmanowa verstarb 1991, Ilse Stahr konnte einige Gegenstände, Bücher, Notizen, Fotos, Briefe, etc. aus ihrem Nachlass sichern und für die Nachwelt erhalten.
Eintritt: frei


Vergangene Termine