Diverses · Literatur

Ilse Maderbacher - Ling Ping. Spitzentanz und Rote Bibel


Ling Ping wurde 1945 in eine wohlhabende Familie in Shanghai geboren, absolvierte später eine Balletausbildung in Beijing und wurde Solotänzerin an der dortigen Staatsoper. In den 1970er Jahren setzte sie sich mit ihrem Mann, der ebenfalls Tänzer war, nach Wien ab, wo sie später eine Taiji Schule gründeten, die heute noch von der Tochter geführt wird.
Es lesen: Sigrid Farber, Lilo Perchtold, Susanne Schneider


Vergangene Termine