Pop / Rock

Il Padre und die Tripolaren & Birds in Trees


Il Padre und die Tripolaren
Ein zärtlich gewobener Klang- und Rhythmusteppich bildet die Wurzel um dem Padre ein geerdetes „Melodiefliegen“ zu ermöglichen. Liedertexte verzichten bewusst auf stumpfes Anklagen anderer, und laden anstelle zum Träumen, Reflektieren und eigenverantwortlichen Handeln ein. Dies geschieht in authentisch minimalistischer Weise mit Mut zur Lücke und zur Wiederholung. IL PADRE und die Tripolaren stehen für hochdialektischen Liedermacher-Welten-Pop, gesponnen zwischen Vergangenem und Zukünftigem, poetisch eingebettet in hoffnungsvoller Melancholie.

Birds in Trees
„Da gibt es eine Diskrepanz, zwischen dem Innen und dem Außen, zwischen dem Sein und dem Schein der Lichter der Bühne. Diese Widersprüchlichkeiten in Text und Musik sind selten so schön in Harmonien verpackt wie bei „Birds In Trees“. In fröhlichen Ohrwürmern verbirgt sich gern mal Ironie, in ruhigen Klängen die Leichtigkeit des letzten Sommers, und wenn man am wenigsten damit rechnet macht Songschreiberin Heidrun Gesellschaftskritik laut. Durchdachte Arrangements ohne Anstrengung, eine angenehme Schwere ohne jedoch ganz die Leichtigkeit zu verlieren. Zuhören lohnt sich.“


Vergangene Termine