Klassik

Igudesman & Joo



"And now Beethoven"! Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo sind zwei klassische Musiker, die Humor mit klassischer Musik und Aspekten aus der Popkultur auf höchstem Niveau verbinden.

Die beiden Musiker - 2020 auf den internationalen Bühnen der Welt wie z.B. im Wiener Konzerthaus mit Hollywood-Star John Malkovich oder auf Amerika Tournee - schaffen es, technische Perfektion, Chaos und Humor unvergleichlich zu vereinen.

Igudesman & Joo spielen Beethoven. Punkt. Zwischen den Stücken stehen sie Kopf. Für diese seltsame Aufführungspraxis gibt es prominente Beispiele: Franz Clement, der Beethovens Violinkonzert uraufgeführt hat, stellte beim Improvisieren seine Violine auf den Kopf. Yehudi Menuhin, der Mentor von IGUDESMAN & JOO, dirigierte Beethovens 5. Sinfonie im Kopfstand. Aber warum tauchte Beethoven jeden Tag den Kopf in kaltes Wasser? Warum liebte er es, mit Suppe herumzuwerfen? Und war seine Lieblingsfrucht wirklich "Ba-na-na-naaaa"?

Wenn Sie diese Fragen nicht verstanden haben, vor allem die letzte, müssen Sie diese Show zu Ehren von Beethovens 250. Geburtstag unbedingt sehen! Verpassen Sie nicht die einzigartige Transkription einer Sonate für Klavier und Violine, geschrieben für den Fall, dass der Pianist seinen Auftritt verpasst hat, und die Variationen über Beethovens größtes Meisterwerk, sein feinstes Werk, sein Opus Magnum: Für Elise.

  • Mo., 12.10.2020

    20:00

    • Großer Saal
  • Do., 22.10.2020

    19:30
  • Mi., 18.11.2020

    19:30