Tanz

Igor Moiseyev Ballett


Russlands bekanntestes, weltberühmtes Volkstanzensemble nach 20 Jahren wieder in Österreich mit 100 Künstlern!

Das phantastische Tanzensemble aus Russland ist zurück. Die den Namen von Igor Moissejew – dem Gründer – tragende , russische Volkstanzformation amüsiert das mittel-europäische Publikum schon seit 77 Jahren, und erfreut sich großer Beliebtheit. Diese besondere Adventstournee können Ballettfreunde am 12. Dezember in der Wiener Stadthalle geniessen.

Der einstige Ballettmeister ist durch seinen besonderen Stil, indem er den Volkstanz verschiedener Nationen mit den Elementen des klassischen Balletts mischte, berühmt geworden. Anfang seiner Karriere tanzte er im Studio des Moskauer Staatstheaters, und ab 1924 trat er in dem weltberühmten Bolschoi-Theater auf. Danach – in den 20er, 30er Jahren – wanderte er zu Fuß und zu Pferd durchs Land, und sammelte Erfahrungen und Motiven der Tänze verschiedener Länder.

Das Ensemble hat 300 Tanzstücke auf die Bühne gebracht, welche solche später weltberühmt gewordenen Künstler, wie Michael Flatley oder den türkischen Künstler – Mustafa Erdogan, inspirierten. Das Ensemble ist durch den meisterhaften Zusammenhang von perfekter Vorbereitung, Musik, reicher Choreographie, Virtuosität und den stilisierten Volkskleidern gekennzeichnet. Die Ballettkompanie hatte schon mehr als 160 Tournees in mehr als 60 Ländern.


Vergangene Termine