Kunstausstellung

Identität ist Ungewissheit. Über die soziohistorische Konstitution der Gegenwart



Anna Dasović · KURS (Miloš Miletić und Mirjana Radovanović) · Lena Ditte Nissen · Airi Triisberg

Eine Ausstellung im Rahmen des Fellowship-Programms für Kunst & Theorie 2019-20
kuratiert von Andrei Siclodi

Ausstellungsdauer: 14. 10. 2019 – 23. 01. 2020

Öffnungszeiten: Di, Mi 14:00 – 17:00 | Do 10:00 – 17:00 und nach Vereinbarung.

Geschlossen: 31. Oktober 2019, 21. November 2019, 20. Dezember 2019 – 5. Jänner 2020

Die Ausstellung "Identität ist Ungewissheit. Über die soziohistorische Konstitution der Gegenwart" präsentiert aktuelle Arbeiten der Fellows, die im Zusammenhang ihrer jeweiligen Vorhaben in Büchsenhausen betrachtet werden. Der Titel der Ausstellung evoziert bewusst den Wortlaut eines Fachbuchtitels – eines Buches jedoch, das weder existiert noch in Planung ist. Er soll vielmehr den diskursiven Anspruch einer gesellschaftskritisch konnotierten künstlerischen Praxis unterstreichen, die gängige Deutungen politischer Begriffe hinterfragt und damit auch neue Erkenntniswege eröffnet, die zu einem veränderten Verständnis unserer Gegenwart beitragen.

In diesem Sinne liefert die momentan allgegenwärtige Renaissance nationalistischer Identitätspolitik, die historisch mit dem Erstarken gesellschaftlicher Radikalisierung und Ausgrenzung gegenüber den „Anderen“ untrennbar verbunden ist, das Hintergrundsrauschen der Ausstellung, in der die Fellowship-Teilnehmer_innen aktuelle Arbeiten zeigen, die einen Ausblick auf ihre Vorhaben in den kommenden Monaten beispielhaft ermöglichen.

Mehr Information zur Ausstellung finden Sie unter www.buchsenhausen.at