World Music

Idan Raichel


Wiener Konzerthaus

1030 Wien, Lothringerstraße 20

Mi., 28.11.2018

19:30
  • Großer Saal

Die Vielfalt israelischer Klänge harmonieren mit äthiopischen, schwarzafrikanischen und karibischen Tönen – stets mit einem internationalen Pop-Appeal.

Die New York Times beschreibt Idan Raichel als den „Peter Gabriel des Mittleren Ostens“, da ihn mit diesem nicht nur ein ähnlicher multikultureller musikalischer Ansatz verbindet, sondern auch die Verbreitung von Toleranz als Botschaft. Dem Ausnahmemusiker aus Tel Aviv ist in seinen Kompositionen eine beeindruckende Verschmelzung unterschiedlichster Wurzeln gelungen. Die Vielfalt israelischer Klänge harmonieren mit äthiopischen, schwarzafrikanischen und karibischen Tönen – stets mit einem internationalen Pop-Appeal.

Idan Raichel, Klavier, Gesang
Marc Kakon, Gitarre, Oud
Maya Avraham-Mor Haim, Gesang

Eyal Sela, Flöte
Ofer Mizrahi, Trompete, Whale Guitar, Gitarre
Danay Suarez, Gesang