Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

ICH bin Linz


Im Foyer des Wissensturms wird von 6. bis 22. August die Fotoausstellung „ICH bin Linz“ gezeigt. Mit dieser Ausstellung werden die Lebensgeschichten und Erfahrungen von Frauen und Mädchen in Linz mit und ohne Migrationshintergrund ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt.

Das Projekt „ICH bin Linz“ der interkulturellen Medienwerkstatt Pangea hat 2013 den Integrationspreis der Stadt Linz gewonnen. A3 Schwarz-Weiß-Fotos auf Stellwänden und Postkarten mit Portraitfotos und Kurzbiographien machen auf Frauen aus verschiedensten Herkunftsländern aufmerksam. Sie alle stehen aktiv für Integration und Anerkennung ein und zeigen, dass sie ein essentieller Bestandteil von Linz sind.

„Frauen und ihre Leistungen müssen im öffentlichen Leben sichtbar sein. Die Ausstellung im Wissensturm ist ein gelungenes Beispiel, unterschiedliche Frauen ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken“, so Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Mit dem Projekt „ICH bin Linz“ möchte Pangea den in Linz lebenden Frauen und vor allem Migrantinnen zeigen, dass Frauen in einer noch immer patriarchal geprägten Gesellschaft den Mut aufbringen können, bestehende Strukturen zu verändern. Ausgrenzung und Vorurteile sollen in einer multikulturellen Gesellschaft und in einer wachsenden Stadt wie Linz keinen Platz finden. Durch das Sichtbarmachen von Frauen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern sollen Vorurteile und Ausgrenzung abgebaut werden.

Der Linzer Verein Pangea setzt sich für ein positives Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft ein und wendet sich aktiv gegen jede Form von Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung. Zeitgenössische Kunst, Kultur- und Medienwissenschaften sind für den Verein eine Möglichkeit, an einer Gesellschaft ohne Vorurteile aktiv mitzuarbeiten.

Bei freiem Eintritt kann die Schau, die bereits im Mai dieses Jahres im Alten Rathaus zu sehen war, von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr besichtigt werden.


Vergangene Termine