Kabarett

Ich Biene - ergo summ


Claudia Carigiet, Regie. Mats Staub, Dramaturgie.

Ursula Leuenberger, Kostüm. Lisa Böffgen, Film.

Alessandro Paci, Technik. Pia Fassbind, Produktion.

Vor zehn Jahren hat sich zwischen den Eternitplatten von Jürg Kienbergers Garage ein Bienenvolk eingenistet. Seither hat er das Hin und Her

am Flugloch intensiv beobachtet.

Der «große musikalische Komiker» (Die Zeit) präsentiert seine Bienenstudien in einem engagierten Vortrag. Den Schwänzeltanz weiß er einfühlsam nachzuahmen und das elende Ende des Drohnenlebens führt er in seiner ganzen Tragik vor.

Das neue Bühnensolo des Gewinners des Schweizer Kleinkunstpreises 2014 ist hochmusikalisch, herzzerreißend komisch und wunderbar leise.


Vergangene Termine