Pop / Rock

Iceage + Guests


Die Kopenhagener Youngsters Iceage sind offensichtlich dem 90er Jahre-Am Rep-Noiserock verfallen und haben einen grandios immer wieder ins Atonale vefallenden Sänger in ihren Reihen. Die Gitarren walzen und wechseln zwischen punkigem Geradeaus-Modus und heftigen Noise-Momenten. Der Sänger hängt schwer drin in den Songs, verleiht dem peitschenden Sound ein ungelenkes, überzeugendes Gesicht. Attitüde wird hier überhaupt ganz groß geschrieben.
Mit diesem Rezept ist Iceage bei der Indie-Großmacht Matador untergekommen und erspielte sich in Windeseile einen Ruf als mehr als solide Live-Band.
Das zweite Album "Plowing Into the Field of Love" erscheint am 7. Oktober.


Vergangene Termine