Theater

Hurra! Wir Alten kommen!


Sechs junggebliebene Senioren verbindet eine langjährige Freundschaft, die auch schwierige Zeiten gut überstanden hat.

Da sind Irene und Josef, seit 35 Jahren miteinander verheiratet, sportlich aktiv. Sie erfüllen sich den langehegten Wunsch ein Motorrad zu erwerben und genießen rasante Ausfahrten, sehr zum Missfallen ihrer Tochter Sybille, die sich wegen der Arthritis ihrer Mutter und der Herzprobleme ihres Vaters große Sorgen macht und die beiden wie bereits pflegebedürftige Patienten behandelt. Da ist Marina, die auf ihre alten Tage noch schwimmen lernt, zahlreiche soziale Aktivitäten ausübt, sich für technisch völlig unbegabt hält und gerne für ihre Freunde kocht, besonders für Ferdi, der nach dem Tod seiner Frau von seinem Sohn aufgenommen wird, sich von diesem unverstanden fühlt, aber in der Freundschaft zu den fünf anderen neue Hoffnung schöpft. Da ist Jacqueline, eine warmherzige, lebenslustige Frau, die ihre „alte“ Liebe zu Justus, dem liebenswerten Junggesellen wiederentdeckt. Justus trennt sich von seiner um viele Jahre jüngeren Freundin Gisi; er fühlt sich erneut zu Jacqueline hingezogen, in die er schon zur Volkschulzeit verliebt war.

Die sechs Freunde, die sich mit Humor über die beginnenden Probleme des Alterns hinwegsetzen, erwärmen sich zusehends für Irenes Idee, näher zusammenzurücken, um ihre Freundschaft auch im fortgeschrittenen Alter weiter zu pflegen und füreinander da zu sein. Doch Ängste und negative Erfahrungen scheinen einer Lösung im Wege zu stehen.
Werden sie einen Weg finden, der alle zufriedenstellt?

Hat die Liebe im Alter noch eine Chance? Das TAM-Publikum darf gespannt sein!

Eintritt: 17,-- Euro (Jugendliche 12,--). Am Sonntag, 3. und 10. Juni 2018, 18.00 Uhr für Pensionisten nur 15,-- Euro


Vergangene Termine