Jazz

Human Feel


Bereits 1989 gegründet, versucht sich dieses prominent besetzte Kollektiv in einer Fusion aus neuer Kammermusik, Free Jazz und Alternative Rock.

Vor über einem Jahr feierte die von Jim Black, Andrew D'Angelo und Chris Speed (Kurt Rosenwinkel stieß erst 1990 dazu) in Boston gegründete New Yorker All Star-Band Human Feel beim Jazzfestival Saalfelden ihre Wiedervereinigung.

Während sich Black, D'Angelo und Speed der Downtown-Szene, vornehmlich jener um die damalige Knitting Factory, verbunden fühlten, wurde Rosenwinkel eher mit Leuten wie Joshua Redman, Mark Turner oder Brad Mehldau in Verbindung gebracht, also der eher straighten Abteilung rund um den Jazzclub Smalls.

Die Musiker von Human Feel zeichneten sich aber schon bald auch als Komponisten und Bandleader aus und riefen zahlreiche andere Projekte ins Leben. So kommen etwa keine Geringeren als Pachora oder TYFT aus dem Brutkasten von Human Feel.
Und Kurt Rosenwinkel hat für das musikalische Abenteuer sogar den lukrativen Major-Label-Job bei Verve an den Nagel gehängt.

Human Feel setzt heute noch musikalische Maßstäbe. Die bestens eingespielte Gruppe verbindet Elemente des freien Jazz, wilder Kammermusik und allerlei alternatives Zeugs, Rockriffs und Jazz-Virtuosität und vorwärtsschraubende Improvisationswut zu einem explorativen Stil mit engmaschiger Interaktion. Damit ist Human Feel auch für eine neue Generation von Zuhörern bereit.

Chris Speed (clarinet, tenor sax), Andrew D´Angelo (bass clarinet, alto sax), Kurt Rosenwinkel (guitar), Jim Black (drums)


Vergangene Termine