Pop / Rock

Howe Gelb


Der Mann ist seit drei Jahrzehnten unterwegs und gilt als Wegbereiter und Legende des Americana-Rock aus der Wüste von Tucson, Arizona. Sein musikalischer Lebenslauf umfasst inzwischen Desert-Folk, Alternative-Country, Indie-, Psych- und Roots-Rock, Gospel, traditionelle spanische Musik, Jazz und auch experimentelle Musik. Am bekanntesten ist sicherlich seine Band Giant Sand, aus der Anfang der 90er in Form seiner Mitmusiker Joey Burns und John Convertino Calexico entstand. Könner wie Neko Case, PJ Harvey, Richard Buckner, Vic Chesnutt, John Parish oder Scott Niblett zählen zu seinen Fans und waren allesamt auf Platten von ihm vertreten. Mit Giant Sand war er zuletzt in großer Formation als Giant Giant Sand unterwegs – auch live in Wien umjubelt.

Mit seinem neuen Solo-Album kehrt er nun zu seinen Wurzeln in Tucson zurück. Vielseitiger, angenehmer Americana und Alternative-Country, der die Wüste der Gegend hörbar atmet. Unterstützt wird Howe Gelb von einem All-Star-Personal mit M. Ward an der Gitarre, dem früheren Sonic Youth-Drummer Steve Shelley und Giant Sand-Bassisten Thøger Tetens Lund. Weiters finden sich auf dem Album illustre Gäste, wie die schottische Sängerin KT Tunstall, Will „ Bonnie Prince Billy“ Oldham, Violinist Andrew Bird und John Rauhouse auf der Pedal-Steel Gitarre. Wir freuen uns auf die Live-Umsetzung in der ((szene)) Wien, die er ja auch schon früher des Öfteren und in den verschiedensten Formationen beehrte!


Vergangene Termine