Diverse Musik

Hossein Alizadeh & Madjid Khaladj - Das Mekka im Herzen


„Begib dich auf die Wallfahrt vom Ich zum Selbst, mein Freund ... Solch eine Wallfahrt verwandelt die Welt in eine Goldgrube.“
Dschalal ad-din Ar-Rumi (1207–1273)

Auf die Pilgerschaft zu sich selbst begeben sich Hossein Alizadeh und Madjid Khaladj. Auf der Welle ekstatischer Impulse lassen sich die Musizierenden in ihr Inneres treiben. Ihr Mekka liegt im Herzen. Es entsteht „eine Konzentration an Kreativität, die aufblüht und immer wieder jene zeitlosen Momente hervorbringt, welche die der iranischen Musik zugrunde liegende Mystik offenbart“, so der iranische Trommler Madjid Khaladj, der sich gemeinsam mit Hossein Alizadeh in das Hier und Jetzt versenkt. Hossein Alizadeh spielt auf den Langhalslauten Tar und Setar. Er gilt als der unbestrittene Meister („Ostad“) der persischen Musik und als einer der Bewahrer der „Radifs“. Die Musiker komponieren aus dem Moment heraus in der Improvisationskunst des „Bedaheh Pardazi“. Darin ergänzen sich, so Khaladj, „Freiheiten und Restriktionen auf eine Art und Weise, die unendliche Möglichkeiten der Neuinterpretation von Strukturen und musikalischen Gattungen zulässt.“

Sie pilgern seit eineinhalb Jahrtausenden durch die persische Musik, aus dem spätantiken persischen Großreich der Sassaniden in unsere Gegenwart: die „Radifs“, traditionelle melodische Figuren. Sie erhiel ten und erhalten sich durch die mündliche Weitergabe der „Ostads“ an ihre jeweiligen Schüler. Die Melodien bewegen sich innerhalb der persischen Tonsysteme der „Dastgahs“ und wandern auf vielen Pfaden durch sie hindurch. Die wirbelnde musikalische Virtuosität geht in Verzückung über. Die zum Ritual gesteigerten Rhythmen jedes „Radifs“ wurzeln in den Versen und Metren der persischen Literatur. Anlässlich der Auf nahme von „Radif“ in die Repräsentative Liste des im materiellen Kulturerbes erklärte die UNESCO: „Dieser reiche Schatz liegt im Herzen der iranischen Musik und reflektiert die kulturelle und nationale Identität der iranischen Menschen.“


Vergangene Termine