Theater

Honig im Kopf



Bühnenstück von Florian Battermann, basierend auf dem gleichnamigen Film von Til Schweiger, Regie: Marcus Strahl, Aufführung Neue Bühne Wien. Mit: Mit: Johannes Terne, Barbara Kaudelka, Fanny Altenburger, Géza Terner u.a.
Einführung: Dr. Barbara Schnetzinger, 19:00

Über zehn Millionen Kino-Besucher in Deutschland und Österreich sahen „Honig im Kopf“. Jetzt schreibt die anrührende Geschichte der 14-jährigen Tilda und ihres heißgeliebten Alzheimer- kranken Opas Amandus auch auf der Bühne Erfolgsgeschichte. Die Bühnenfassung von Florian Battermann ist dabei nicht min- der wirkungsvoll: Sie verbindet auf gelungene Weise lustige mit berührenden, sowie leichtfüßige mit tiefsinnigen Momenten und bietet Unterhaltung über alle Generationengrenzen hinweg. ...

Das Mädchen Tilda und ihr Opa Amandus haben eine sehr enge Verbindung. Als Amandus, der an Alzheimer erkrankt ist, nach dem Tod seiner Frau zusehends abbaut, nimmt ihn Tildas Familie bei sich auf. Doch nur Tilda schafft es, ihrem Opa mit Humor und Verständnis zu begegnen. Als Tildas Vater Amandus in einem Heim anmelden will, entführt Tilda Amandus kurzerhand auf eine abenteuerliche Reise nach Venedig - die Stadt, in der er einst so glücklich war ...