Theater

Homebody/Kabul


Eine gebildete, verheiratete Europäerin mit Migrationshintergrund will ihrem monotonen bürgerlichen Alltag entkommen. Sie findet einen alten Reiseführer über Afghanistan und ist fasziniert von dem einst blühenden und hoch entwickelten Land, das heute nur mehr mit Terror und Krieg in Verbindung gebracht wird.

Beim Lesen des Reiseführers taucht sie für kurze Augenblicke in diese Kultur und den dort lebenden Menschen ein und stellt es ihrer eigenen Lebenssituation gegenüber.
Wie Blitzlichter werden Bilder aus ihrem eigenen Leben sichtbar.
Wie geht sie mit dem culture-clash um? Verändert sie ihr Leben?"
www.dyantheater.com

Mit Özge Dayan-Mair
Regie: Brigitte Pointner


Vergangene Termine