Pop / Rock

Hollow Coves



Ihre erste Single wird gleich zum Erfolg: "The Woods" sammelt allein auf Spotify über 40 Millionen Streams.

"Wir haben viele Nachrichten von Leuten erhalten, die sagten, dass unsere Musik ihnen durch schwierige Zeiten geholfen hat", berichtet Carins. Sie beschließen, ihre Jobs als Zimmermann und Bauingenieur aufzugeben und von der Musik zu leben.

2018 arbeiten sie mit Produzent Chris Bond (Ben Howard, Xavier Rudd) im Südwesten Englands an ihrem Debütalbum. "Wir wollten weiterhin Lieder schreiben, die helfen können, Licht zu spenden und ein wenig Frieden in das Leben der Menschen zu bringen“, so Carins weiter. "In gewisser Weise wollten wir, dass das Album das musikalische Äquivalent zu einem Art New-Age-Retreat wird, in dem die Leute stillsitzen, ihren Geist erneuern und ihren Fokus auf etwas Positives verlagern können", erklärt Henderson.

Musik, um sich zurückzuziehen. Passend dazu bedeutet der Bandname so etwas wie 'Hohlräume'. Das Langspieldebüt "Moments" erscheint im Oktober 2019, gefolgt von einer langen Tour, die Hollow Cove auch in den deutschsprachigen Raum führt.