Jazz · Wienerlied

Hodina, Finkel, Blum


Auf Initiative des Jazzfests Wiener Neustadt entstand dieses Trio, dem seine Premiere – wie auch dem Publikum! – so großen Spaß machte, dass es die Zusammenarbeit fortsetzte.

Die drei musikalischen Hochkaräter widmen sich jazzangehauchten Stücken von Karl Hodina sowie Kompositionen von Finkel und Blum.

Karl Hodina gehört zu den ganz Großen des österreichischen Musiklebens. Mit seinem Schaffen hat er das Wiener Lied neu belebt. Wer kennt nicht die Lieder „Herrgott aus Sta“ oder „I liassat Kirschn wochsn für di ohne Kern“.
Sigi Finkel erschafft mit deiner Phrasierung und Tongebung eine Stilistik, die als ganz eigenständige Stimme im Chor der Saxophonisten Österreichs herausragt.
Vlado Blum bildet mit seiner Gitarre die solide Basis für die beiden Solisten.

Besetzung:
Karl Hodina: Akkordeon, Stimme
Sigi Finkel: Saxophon
Vlado Blum: Gitarre


Vergangene Termine