Theater

Hochzeit auf Italienisch - Filumena Marturano


"Ich bin davon überzeugt, dass meine Komödien zutiefst tragisch sind, selbst dann, wenn sie zum Lachen reizen." (Eduardo De Filippo)

Nach fünfundzwanzig Jahren wilder Ehe mit der ehemaligen Prostituierten Filumena will der wohlhabende Domenico plötzlich nichts mehr von ihr wissen: der Grund heißt Diana und ist blutjung. Die verschmähte Geliebte täuscht daraufhin vor, "todkrank" zu sein, um den Treulosen zu einer raschen Eheschließung zu nötigen.

Doch der Betrug fliegt auf, ein Anwalt erklärt die Ehe für null und nichtig. Nun muss Filumena zu härteren Mitteln greifen: Sie konfrontiert Domenico mit ihren drei Söhnen, die sie bis dato verheimlicht hatte. Einer davon, behauptet sie, sei sogar sein eigener. Nur welcher?

Eduardo De Filippos Theaterstück "Filumena Marturano", dessen Uraufführung 1946 in Neapel stattfand, wurde 1964 unter dem Titel "Hochzeit auf Italienisch" von Vittorio De Sica mit dem damaligen Traumpaar Sophia Loren und Marcello Mastroianni verfilmt.

Besetzung:

Regie - Thomas Birkmeir
Bühnenbild - Christoph Schubiger
Kostüme - Irmgard Kersting

Filumena Marturano - Sandra Cervik
Domenico Soriano - Herbert Föttinger
Alfredo Amoroso - Siegfried Walther
Rosalia Solimene - Marianne Nentwich
Diana - Hilde Dalik
Lucia, Dienstmädchen - Eva Mayer
Umberto - Alexander Absenger
Michele - Josef Ellersdorfer
Riccardo - Nathanaele Knoll
Nocella, Rechtsanwalt - Martin Niedermair
Puffmutter -Susanna Wiegand
Priester - Gideon Singer
Arzt -Friedrich Schwardtmann
Mutter Domenicos - Sylvia Eisenberger


Vergangene Termine