Klassik

Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar


Weimar liegt in einer Region, die bereits im 17. und 18. Jahrhundert ein „Herzstück“ europäischer Musikkultur darstellte. Das Schaffen von Johann Sebastian Bach steht im Zusammenhang mit zahlreichen, in dieser Region wirkenden Komponisten. Weltberühmt ist die Kulturhauptstadt Europas (1999) ebenfalls durch Dichterpersönlichkeiten wie Goethe, Schiller und Wieland, die in ihrer Zeit auch die musikalische Sprache beeinflussten. Dieses inspirierende Umfeld inmitten historischer Aufführungsorte gibt regelmäßigen Konzerten und Semesterprojekten des Institutes für Alte Musik einen fruchtbaren Rahmen.

Zu den zahlreichen Wettbewerbserfolgen von Studierenden des
Institutes gehören Preise beim Internationalen Cembalo Wettbewerb Brugge, Concours Musica Antiqua Brugge, Telemann Wettbewerb Magdeburg, Montreal Recorder Competition, Deutschen Hochschulwettbewerb Cembalo u. a.

Am 1. März präsentiert das Institut für Alte Musik seine „Schätze“ des Barocks.


Vergangene Termine