Klassik

Hiroko Imai, Klavier


Hiroko Imai hat zahlreiche Preise gewonnen und trat mehrmals als Solistin mit großen Orchestern in Deutschland, Österreich, Italien und Großbritannien auf.

Hiroko Imai wurde in Japan geboren, verbrachte aber einen Teil ihrer Kindheit in Peru, wo sie auch ihren ersten Klavier Unterricht bei Prof. Ducato in Lima erhielt. Nach der Rückkehr ihrer Familie nach Japan und ihrem ersten Abschluss an der Kunitachi Musikhochschule in Tokyo zog es sie nach Wien, wo sie den Master Titel von der Universität für Musik und darstellende Kunst erhielt. Zu ihren Lehrern zählt Prof. Hans Petermandel, welcher den größten Einfluss in der Musik der Wiener Klassik für Hiroko ausübte, sowie Prof Martin Hughes, der ihr den Weg in das breite Repertoire auch des 21. Jahrhunderts öffnete.

Hiroko Imai ist eine Künstlerin, die mühelos kulturelle Grenzen überschreitet. So trat sie mit dem populären Sänger und Komponisten Davod Azad in ethnisch klassischen Konzerten in Großbritannien, Österreich und Türkei auf.

Auf dem Programm der Klaviermatinée stehen: J.S. BACH, Partita 4 BWV 828 D-Dur, J. BRAHMS,Fantasien op 116,d-moll, S. RACHMANINOFF, Etudes- Tableaux op 39


Vergangene Termine