Theater

Hinter der Mauer: Liegt da der Horizont?


Auf der Bühne – eine Mauer aus Leichtbausteinen.
Das Publikum sieht vorerst nur die Köpfe der Akteure. Nach dem Zufallsprinzip werden unter Mithilfe des Publikums mehrmals „Ziegel“ aus der Wand entfernt, entweder einer, zwei oder drei. Immer mehr Details des Geschehens werden sichtbar: die geschäftlichen Praktiken des Elektronikkonzerns E-Clumb.
Der oberste Boss kommt zum „Last Meeting“. Seine Mission ist das Nullschrumpfen von Filialen.

Oberstes Ziel ist Gewinnmaximierung:
Heiligt der Zweck wirklich alle Mittel? Banale Alltagsprobleme gewinnen unerwartete Priorität: Die Hightechtoiletten lassen sich nicht öffnen – was nun? Der Abbau sozialer Errungenschaften zeigt die Machtlosigkeit gegenüber internationalen Konzernen. Gruppendynamik- und TeamBuilding-Spielchen mit Entlassungskandidaten gehören selbstverständlich dazu.

Mit dem Entfernen des letzten Ziegels endet das Stück. Man weiß nie, ob man in seiner Rolle mit seinen Anliegen, seinen Aktivitäten fertig wird, seine Probleme zufriedenstellend lösen kann. Neue Chancen tun sich auf: Da liegt der Horizont! Lachen Sie Stegreif!!!


Vergangene Termine