Theater

Himbeermarmeladenquakgeleefrosch


Himbeermarmeladenquakgeleefrosch

für Kinder ab 5 Jahre mit Sabine Kranzelbinder.

Der „Himbeermarmeladenquakgeleefrosch“ ist ein Kinderstück, bei dem das junge Publikum ausdrücklich dazu aufgefordert wird, mitzumachen und so auch mitzubestimmen, wie das Stück weitergeht. In einer Schlüsselszene ist der Vater sauer, weil seine Tochter ihn nicht küssen wollte. Er will sie als Strafe dazu zwingen, eine Semmel mit ekeliger Wurst zu essen. Regisseur Marcus Thill über ein Hauptanliegen des Stücks: „Dass Kinder selbst mitbestimmen, was sie essen, wen sie küssen. Heute sind wir da schon weiter als Mitte der 80er-Jahre, als das Stück entstanden ist.“

Kranzelbinder über den „Himbeermarmeladenquakgeleefrosch“: „Es gibt Grenzen, was ein Kind tun muss oder soll. Auf spielerische Art zeigen wir, dass Autorität nicht gleich Autorität ist und dass man bis zu einem gewissen Punkt gehen kann, aber nicht weiter.“


Vergangene Termine