Literatur · Theater

Hilde Langthaler: Golem Now


Erstes Wiener Lesetheater „Frauen lesen Frauen“
Hilde Langthaler: Golem Now
Es lesen: Sigrid Farber, Judith Gruber-Rizy (Gestaltung und Organisation), Heidi Hagl, Elisabeth Krön, Angelika Raubek, Hilde Schmölzer
Hilde Langthalers Golem wurde nicht aus Ton oder Lehm geformt, sondern formiert sich durch blinden Glauben an mediale Information und die zu ihrer Abrufbarkeit erforderlichen Technologien. Der sich vom Zwang der Informationskonsumenten nach dem stets neuesten Stand der Technik nährende Golem Now macht das Leben von Hanna und Helmut, den Protagonisten des Theaterstückes, sukzessiv zur Hölle.
„Die Hölle, das sind hier nicht die anderen, sondern wir selbst, die wir uns diese Hölle durch unseren Informations- und Vernetzungs-Overkill selbst geschaffen haben“, heißt es in einer Kritik dazu.
Hilde Langthaler (1939 – 2019) war viele Jahre lang bei „Frauen lesen Frauen“ aktiv. Ihr Theaterstück „Golem Now“ wurde 1998 im Ensemble Theater Wien unter der Regie von Johannes Rausch uraufgeführt, eine Printversion erschien 2000 im Triton Verlag, Wien.


Vergangene Termine